Hl. Birma - THE COSY ONE & THE COSY BEAUTY

Die 3 Säulen der FIP-Prävention

1. Die Genetik:

wie hier unter dem Gesamt-Thema FIP-Gentest bereits aufgeführt sollte es für jeden Züchter erstrebenswert sein, Katzen zu züchten die auf einem oder zwei Allelen resistent für die Entwicklung einer FIP sind.

Da Europaweit mittlerweile viele Züchter bei diesem Programm mitmachen, sollte es das kein Problem mehr sein, resistene Zuchtkatzen zu kaufen, bzw. mittels Gentest`s, die resistenten Katzen zu selektieren.

2. Der gesunde Darm

bei dem Thema Corona und Co, bin ich bereits darauf eingegangen, das ein gesunder Darm und dadurch ein gutes Immunsystem das Coronavirus in der Katze eliminieren können. Dazu gehört selbstverständlich eine gute und ausgewogene Ernährung.

3. Die psychische Komponente

Stress macht krank !!!! das ist nicht nur bei uns Menschen so, sondern auch bei unseren sensiblen Birmchen. Also heißt es - Stress vermeiden! Ich hatte mal einen Kater, der hat sich immer die Schwanzhaare ausgerissen. Der Tierkommunikator sagte uns, das er unglücklich sei (er war ehemaliger Zuchtkater und lebte nun als Kastrat bei uns) dann ist er mit 9 Jahren an FIP erkrankt :( und gestorben :(

Besucher
Dieser Monat: 1070
Gesamt: 191292