Hl. Birma - THE COSY ONE & THE COSY BEAUTY

Ausblick 2023

*Ich bin sehr stolz, dass ich jetzt 3 Kätzinnen habe, die FIP-R/FIP-R sind :)

also auf beiden Allelen dieses Gens resistent

*Alle anderen Zuchtkatzen sind FIPR/N

also auf einen Allel dieses Gens resistent

Das FIP-R Gen kann verhindern, das trotz des Vorhandenseins des Coronaviruses eine FIP bei der Katze ensteht

Vererbungstafel für meine zukünftigen Würfe

                        

    

Katze

FIP-R/FIP-R  

Zanza

Cassipopeia

Cleopatra

Katze

FIP-R/N

Milla

Kater 

FIP-R/N N/FIP-R

Murphy

Muffin

Zez

Kitten

FIP-R/FIP-R je 50 %

 FIP-R/N je 50 %

 

Kitten

FIPR/FIPR  je 25 %

FIPR/N  je 50 %

N/N je 25 %

========================================================

Durch die Veröffentlichung meiner Arbeit und durch die Unterstützung von meiner TA Dr. Ines Schmid und von Dr. Kikovic, Tierarzt und Katzenzüchter wurden auch andere Interessierte aufmerksam.

Es hat sich eine Internationale fb-Gruppe von Züchtern und TA aller Rassen gebildet

Gêne T Résistantcats

momentan 531 Mitglieder

Eine Initiative dieser Gruppe hat die französische LOOF eingeschaltet, LOOF hat das Ansinnen überprüft und sie wollen eine Studie an der Universität von Lyon über unser Thema forcieren. Wir sind sehr stolz und gespannt :)

================================================

ebenso gibt es eine kleine fb-Gruppe in Deutschland hauptsächlich mit Birmazüchtern

FIP-R-Gentest

Zweck dieser Gruppen ist es, sich auszutauschen und FIP-R Jungtiere untereinander auszutauschen. Somit ist der Weg zu gesunden Katzen schneller :)

xx

Besucher
Dieser Monat: 1070
Gesamt: 191292